Nutzungsbedingungen

1.    Nutzungsbedingungen der St. Moritz Energie, Via Signuria 5, 7500 St. Moritz

1.1.    Warum soll ich die Nutzungsbedingungen durchlesen?
Die Nutzungsbedingungen regeln die rechtlichen und technischen Aspekte der Kundenportal-Nutzung. St. Moritz Energie bestrebt damit, klare und einfache Regeln zu schaffen. Bitte lesen Sie die folgenden Nutzungsbedingungen sorgfältig. Mit dem Zugriff auf das Kundenportal erklären die Internet-Nutzer, dass sie mit den folgenden Informationen über die Kundenportal-Nutzung einverstanden sind. Sollten Sie mit den Nutzungsbedingungen nicht einverstanden sein, bitten wir Sie, im Kundenportal nicht einzuloggen und diese Seite zu verlassen.
St. Moritz Energie behält sich das Recht vor, die Nutzungsbedingungen des Kundenportals jederzeit ohne Ankündigung anzupassen oder zu ersetzen. Es ist immer die aktuelle Version der Nutzungsbedingungen zum Zeitpunkt der Anmeldung im Kundenportal anwendbar.

1.2.    Was brauche ich für die Registrierung?
Bei der ersten Anmeldung im Kundenportal müssen Sie Ihren Vor- und Nachnamen, Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Kundennummer und Ihre Objekt-ID angeben und Passwort einstellen. Bei den nächsten Anmeldungen wird nur Ihre E-Mail-Adresse und Passwort erfordert.

1.3.    Gibt’s technische Anforderungen an den Zugriff auf das Kundenportal?
Der Zugriff auf das Kundenportal erfolgt über die Internet-Verbindung des Kunden. Dabei kann mit Hilfe eines PC, eines Tablets oder Smartphones auf das Portal zugegriffen werden.

1.4.    Was kann ich mit dem Kundenportal tun?
Das Kundenportal ermöglicht dem Kunden, die Änderung seiner persönlichen Daten, eine Übersicht seiner Rechnungen und die Einsicht in seinen Stromverbrauch.
Zudem können Sie Ihr Stromprodukt und Tarif ändern. Bei Wahl eines neuen Stromproduktes bestätigen Sie mit dem Klick die Vertragsbedingungen.  

1.5.    Muss ich für die Nutzung des Kundenportals etwas bezahlen?
Nein, die Nutzung vom Kundenportal ist kostenlos.

1.6.    Wer haftet für den eventuellen Schaden?
St. Moritz Energie verwaltet das Kundenportal mit grosser Sorgfalt. Vor allem wird die Richtigkeit und Vollständigkeit der im Kundenportal veröffentlichen Informationen, Angeboten und Personendaten regelmässig geprüft und aktualisiert.
St. Moritz Energie schliesst jedoch jegliche Haftung für direkte oder indirekte Schäden (einschliesslich Folgeschäden) aus, welche durch die Nutzung der im Kundenportal veröffentlichten Informationen, Missbrauch, Hacker Angriff (Phishing inbegriffen) oder allfällige technische Störungen entstanden sind.

1.7.    Darf ich den Quelltext, Logos, Texte, Grafiken, Bilder und andere Inhalte des Kundenportals auf mein EDV-Gerät kopieren und für andere Zwecke nutzen?
Das ist leider nicht möglich, da der gesamte Inhalt des Kundenportals urheberrechtlich geschützt ist. Jegliche kommerzielle Nutzung der oben genannten Daten ist ausschliesslich mit vorzeitiger schriftlicher Zustimmung von St. Moritz Energie möglich. Diese Bestimmungen beziehen sich jedoch nicht auf den privaten Gebrauch des Kundenportals.

2.    Personendatenbearbeitung

2.1.    Was ist gut zu wissen?
St. Moritz Energie ist Ihre Privatsphäre wichtig und deshalb betreiben wir das Kundenportal in Übereinstimmung mit dem Schweizer sowie EU Recht zum Datenschutz.

2.2.    Zum welchen Zweck werden die Daten bearbeitet?
Bei der Registrierung im Kundenportal oder Bestellung unserer Dienstleistungen verwenden wir Ihre Personendaten, um Ihre Anfrage beantworten oder Ihren Antrag bearbeiten zu können. In diesem Zusammenhang (insb. für die Rechnungstellung) können Ihre Daten an SWIBI AG, Bahnhofstrasse 51, 7302 Landquart, weitergeleitet werden. SWIBI AG ist gesetzlich sowie vertraglich verpflichtet, Ihre Daten sorgfältig zu bearbeiten und die Datensicherheit zu gewährleisten. SWIBI AG ist berechtigt, Ihre Daten nur so zu bearbeiten, wie es St. Moritz Energie selbst tun darf.

2.3.    Welche Personendaten werden von St. Moritz Energie bearbeitet?
•    Kundendaten: Vor- und Nachname und Adresse.
•    Kontaktdaten: E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Unternehmen, evtl. Niederlassung.
•    Vertragsdaten: Vertragsbeginn, Vertragsende, Produkte und Dienste.
•    Zahlungsinformationen: Bankverbindung, Zahlungsweg (Rechnung, Direktbelastung Bank/Post, E-Rechnung, PDF-Rechnung).
•    Weitere Daten: Verbrauchsdaten, Selbstablesung, Preismodell und andere Dokumente.
•    Bei der Anmeldung im Kundenportal wird die IP Adresse der Internet-Nutzer erhoben.
•    Besonders schützenswerte Personendaten im Sinne des schweizerischen Datenschutzgesetzes sowie besondere Kategorien personenbezogener Daten gemäss GDPR (EU Recht) werden nicht erhoben.
•    St. Moritz Energie ergreift die notwendigen Massnahmen, um die personenbezogenen Daten der Kunden vor Verlust, Diebstahl oder Missbrauch zu schützen.
•    Überdies werden beim Zugriff auf die St. Moritz Energie-Website folgende Daten in Logfiles gespeichert: IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browser-Anfrage und allg. übertragene Informationen zum Betriebssystem resp. Browser. Diese Nutzungsdaten bilden die Basis für statistische, anonyme Auswertungen, so dass Trends erkennbar sind, anhand derer wir unsere Angebote entsprechend verbessern können.
•    Wir setzen auf Grundlage unserer berechtigten Interessen (d.h. Interesse an der Analyse, Optimierung und wirtschaftlichem Betrieb unseres Onlineangebotes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google LLC („Google“) ein. Google verwendet Cookies. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Benutzung des Onlineangebotes durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb dieses Onlineangebotes zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung dieses Onlineangebotes und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die Nutzer können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung ihrer Browser-Software verhindern; die Nutzer können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf ihre Nutzung des Onlineangebotes bezogenen Daten an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, erfahren Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).
Die personenbezogenen Daten der Nutzer werden nach 14 Monaten gelöscht oder anonymisiert.

2.4.    Hat noch jemand Zugriff auf meine Personendaten?
Nach der Anmeldung im Kundenportal können Sie Ihre Produkte, Dienstleistungen und Personendaten ansehen und verwalten. Bei Schwierigkeiten mit der Verwaltung des Kundenportals können Sie sich an unseren Kundenservice wenden. Die zuständigen Mitarbeiter werden Sie gerne bei technischen Problemen unterstützen und falls nötig, Hilfeleistungen direkt im Kundenportal geben.

2.5.    Wann werden meine Personendaten gelöscht?
Möchte der Nutzer das Kundencenter nicht mehr benutzen, kann er eine Löschung seines Kontos via Kontaktformular verlangen.

2.6.    Welche Rechte habe ich als Kunde?
Als Kunde haben Sie das Recht, Auskunft über den Umfang, Dauer und anderen Aspekten der Bearbeitung ihrer Personendaten zu erfahren. Die Kunden haben weiterhin das Recht, die Löschung ihrer Personendaten zu verlangen. St. Moritz Energie behält jedoch das Recht, die Personendaten weiterhin zu bearbeiten, soweit diese für die Erfüllung der rechtlichen Verpflichtungen erforderlich sind.

2.7.    Welche Massnahmen kann ich ergreifen, wenn es zu Meinungsverschiedenheiten kommt?
Allfällige Streitigkeiten, die aus der Nutzung des Kundenportals entstehen, unterliegen dem Schweizerischen Recht, Gerichtsstand St. Moritz.

2.8.    An wen darf ich mich wenden, wenn meine Fragen noch nicht beantwortet wurden?
Sie haben die Datenschutzbestimmungen gelesen, die Antworten auf Ihre Fragen haben Sie trotzdem leider nicht gefunden. In solchen Fällen können Sie direkt an die St. Moritz Energie Compliance wenden: info@stmoritz-energie.ch